Achtung! Das Training vom Sonntag den 19.05.2019 wird auf Samstag den 18.05.2019 vorverlegt.

 

 

Wir bitten um Euer Verständnis.


 

Achtung! Mittwoch, den 15.05.2019  ist für unsere Vereinsmitglieder

 

THS - Training! Kein Obedience!

 


Kuhschellenpokal 2019

 

Jedes Jahr findet der Kuhschellenpokal der Kreisgruppe IX des BLV am 01. Mai statt. Dieses Jahr beim SGV Benningen e.V. Bereits um 07:00 Uhr haben sich unsere Teams der Hundefreunde Kunterbunt dort getroffen.

Die Hundefreunde Kunterbunt gingen dieses Jahr mit 3 Mannschaften an den Start:

Team Gitti mit Chayenne und Nicki mit Sammy, Team Tobi mit Paula und Conny mit Chloe und Team Maren mit Luz und meine Wenigkeit mit Merlin.

Beim Kuhschellenpokal wird die Unterordnung geprüft.

Der Lostopf und neuerdings das „Computerprogramm“ entscheidet, in welcher Reihenfolge gestartet wird. Glücklich konnten wir uns schätzen, denn Maren wurde mit Conny und Tobi mit mir zusammengewürfelt. Aber auch Gitti und Nicki hatten nette Partner mit auf dem Platz.

Nicki startete als Erste von uns. Sammy absolvierte die Unterordnung und die Ablage super. Einmal verwechselte er zwar kurzfristig die linke mit der rechten Seite, aber die beiden erreichten eine passable Punktzahl. Als nächstes war dann Gitti an der Reihe. Leider ging es Chayenne nicht gut und sie mussten die Unterordnung abbrechen.

Dann waren Tobi und ich an der Reihe. Paula fand den Platz der Ablage höchst interessant und auch der angrenzende Wald schien verlockend, so dass Sie diese Übung leider nicht bestand. Beim Laufen der Unterordnung war Sie aber da und es war schön, den beiden zuzuschauen.

Merlin und ich liefen die Unterordnung gut, obwohl er einmal kurz zu überlegen schien nicht doch mit Paula zusammen im Wald zu verschwinden. Aber auch er hat die Ablage nicht durchgehalten und schnüffelte umher, so dass ich wieder zurück zum Hund musste. Diese fehlenden Punkte machten sich leider im Endergebnis bemerkbar.

Dann war erst einmal Mittagspause und die Sonne wurde immer heißer. Conny und Maren starteten direkt nach der Pause. Die Hunde waren schon müde und es war fast zu warm. Luz Ablage klappte perfekt, dafür schien Ihr aber die Power bei der Unterordnung zu fehlen. Chloe fand den Ablageplatz leider auch viel zu interessant. Da sie aber etwas länger liegen blieb wie Paula und Merlin, gab es eine Teilbewertung.

Wir haben dann auch erfahren, dass an diesem Ablageplatz Hasen und Rehe den Hundeplatz durchqueren. Liebe Gitti, können wir demnächst Ablage im Wald üben? 😊

Auch wenn wir nicht bei den ersten Plätzen dabei waren, hatten wir von den Hundefreunden Kunterbunt einen sehr lustigen und schönen Tag. Es ist einfach toll zu sehen, dass wir unsere Hunde als Freunde und Partner sehen und wenn einmal etwas nicht klappt, ist es auch nicht schlimm. Wir laufen mit einem Lächeln über den Platz. Unsere Hunde sind keine Maschinen, die funktionieren müssen. Für uns zählte an diesem Tag, dass wir viel Spaß hatten und wir sind dankbar, dass wir diese Prüfungserfahrung machen konnten.

 

Eure Katrin