Basisgruppe 2, für Junghunde  und Hunde ohne gefestigte Grunderziehung und Ausbildung

 

Für Hunde, die bereits die  Basisgruppe 1 absolviert haben oder aber für solche, die schon über eine gewisse Erziehungs- bzw. Ausbildungsgrundlage verfügen. Das heißt:  Das Fundament der Sozialisierung und der Ausbildung sollte bereits gelegt sein. Die Übungen wie Sitz, Platz, Bleib, Leinenführigkeit und ein Abbruchsignal sollte schon bis zu einem gewissen Maß etabliert sein.

 

Die Basis 1 und 2 sollte nach zehn Übungseinheiten, regelmäßige Teilnahme und konsequente Umsetzung des Gelernten zu Hause vorausgesetzt, abgeschlossen sein. Hier lernt der Hundehalter mit seinem Vierbeiner zu kommunizieren und ihm die wichtigsten Grundsignale wie: Komm, Sitz, Platz, Bleib, Aus und Leinenführigkeit beizubringen.